bikup - Bildung, Kultur, Partizipation

Kontakt

bikup Sprachmittlerpool NRW
+49 221-485568-14
sprachmittlerpool@bikup.de

Projekteitung

Anh Thu Nguyen

Projektpartner


Schulamt für die Stadt Köln (untere staatliche Aufsichtsbehörde)

Projektförderung

Professionelle Sprach- und Kulturmittlung in AO-SF-Verfahren

Kooperationspartner

Kommunales Integrationszentrum der Stadt Köln
mit Unterstützung des Schulamts der Stadt Köln

Projektzeitraum

Seit 01.01.2020

Ziel & Projektaktivitäten

Im Rahmen des AO-SF-Verfahren werden zertifizierte Sprach- und Integrationsmittler bei Gesprächen mit (neu) zugewanderten Familien hinzugezogen, damit sie den Fortgang des Bildungsweges ihrer Kinder bewusst entscheiden und daran mitwirken könne.

Die Abkürzung AO-SF steht für Ausbildungsordnung Sonderpädagogischer Förderung und bezeichnet Verfahren, die dazu dienen, festzustellen, ob und inwieweit Kinder oder Jugendliche einer sonderpädagogischen Förderung bedürfen. Es handelt sich um eine sehr komplexe Aufgabe, an der die Eltern und Pädagogen gleichermaßen beteiligt sind und bei der es auf buchstäblich jedes Wort ankommt. Im Rahmen des AO-SF-Verfahren werden zertifizierte Sprach- und Integrationsmittler bei Gesprächen mit (neu) zugewanderten Familien hinzugezogen, um zu gewährleisten, dass Eltern mit Migrationshintergrund über den Fortgang des Bildungsweges ihrer Kinder bewusst entscheiden und daran mitwirken können. Unter Federführung der bikup gemeinnützigen GmbH, in Kooperation mit dem Kommunalen Integrationszentrum der Stadt Köln, der Unterstützung durch das Schulamt Köln und der Förderung durch die RheinEnergie Stiftung Familie wurde das Projekt auf den Weg gebracht.

Inhalte des Projektes

Zertifizierte Sprach- und Integrationsmittler erhalten eine im Projekt erarbeitete Zusatzqualifikation für Einsätze in AO-SF-Verfahren im Rahmen von Online-Schulungen, welche die bikup gGmbH und das Kommunale Integrationszentrum der Stadt Köln in Zusammenarbeit mit dem Schulamt der Stadt Köln durchführen. Diese Online-Schulungen lehren neben den Kenntnissen zum AO-SF-Verfahren und dessen schulisch-rechtlicher Tragweite die Vergegenwärtigung der Berufsprinzipien sowie die Methodik der Sprachmittlung und bei Bedarf der Vermittlung von soziokulturellem Hintergrundwissen in diesem Arbeitsbereich.

Bis dato gab es drei Online-Schulungen mit Sprach- und Integrationsmittlern und es werden insgesamt 34 Sprachen bedient, insbesondere Arabisch, Kurdisch, Persisch, Türkisch und die südosteuropäischen Sprachen. In der letzten Phase des Projektes werden die Evaluationen ausgewertet, um die Entwicklung eines Weiterbildungsmoduls vorzunehmen und so das Projekt nachhaltig voranzutreiben.

Veröffentlichungen:

https://www.bikup.de/2019/12/05/starke-projekte-starke-foerderer/

https://www.bikup.de/wp-content/uploads/2020/07/Pressemitteilung_AO-SF_16.07.20.pdf

 

Teile diesen Beitrag
So finden Sie uns