bikup - Bildung, Kultur, Partizipation

Ukrainehilfe: Betreuung von Geflüchteten aus der Ukraine durch bikup Sprach- und Integrationsmittler:innen im Welcome Center Cologne am Breslauer Platz, Köln

Kooperationspartner

Stadt Köln

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Regionalverband Köln/Leverkusen/Rhein-Erft

Projektzeitraum

17.03.2022 – 30.06.2022: Stadt Köln

seit dem 01.07.2022: Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Regionalverband Köln/Leverkusen/Rhein-Erft

 

Ziel & Projektaktivitäten

Zum 17.03.2022 hatte die Stadt Köln eine erste Anlaufstelle für Geflüchtete aus der Ukraine am Breslauer Platz am Hbf Köln eingerichtet. Diese Anlaufstelle wurde mit größten Kraftanstrengungen innerhalb kürzester Zeit und sehr hohem Einsatz seitens der Stadt Köln und ihren Mitarbeiter:innen aufgebaut. Somit hatten die ankommenden Ukrainer:innen eine erste Station in Köln, bei der sie mit Lebensmitteln und Kleidung versorgt werden konnten und ihnen medizinische Hilfe zuteil wurde. Sie konnten sich ausruhen, ihnen wurden erste Unterkünfte vermittelt, und sie erhielten Informationen, wie es mit ihnen weitergeht.

Gleich zu Anfang wurden die Mitarbeitenden und Ehrenamtlichen der Stadt Köln von zertifizierten bikup Sprach- und Integrationsmittler:innen bei der Kommunikation mit den ukrainischen Kriegsflüchtlingen unterstützt. Ohne die Fachkompetenz der bikup Sprach- und Integrationsmittler:innen wäre die Kommunikation sehr schwierig bis unmöglich gewesen. Hinzu kommt, dass viele Geflüchtete aus der Ukraine durch ihre Kriegserlebnisse traumatisiert sind und eine besonders sensible Betreuung benötigen, die nur von speziell Geschulten fachlich zufriedenstellend geleistet werden kann.

Um die hohe Anzahl der in Köln ankommenden Ukraine-Flüchtlinge im Rahmen einer Sprach- und Integrationsmittlung betreuen zu können, mussten zusätzliche Kräfte von zertifizierten Sprach- und Integrationsmittler:innen angelernt werden. Wichtig in diesem Zusammenhang ist jedoch der hohe Qualitätsstandard, der auch von Angelernten umgesetzt werden muss. Dieser wird permanent von zertifizierten Fachkräften betreut und überprüft.

https://www.stadt-koeln.de/artikel/71805/index.html

https://www.ksta.de/koeln/ankunft–spenden–unterkunft-so-laeuft-die-versorgung-ukrainischer-fluechtlinge-in-koeln-39524000

Seit dem 01.07.2022 ist die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. für die Anlaufstelle der ukrainischen Geflüchteten am Breslauer Platz verantwortlich. In bewährter Form wird hier weiterhin sehr gut mit bikup Sprach- und Integrationsmittler:innen zusammengearbeitet. Die Kriegsflüchtlinge erhalten von den Johannitern Ersthilfe in Form von Verpflegung, Kleidung, medizinischer Versorgung, sozialer Betreuung, Informationen zur Unterkunft und weitergehende Informationen.

https://www.johanniter.de/spenden-stiften/ukraine/#c111599

Teile diesen Beitrag
So finden Sie uns