bikup - Bildung, Kultur, Partizipation

bikup bewegt

sozial, politisch und menschlich

Projekt „COVID19-Pandemiebekämpfung Landkreise Warendorf und Gütersloh“

Einsatz von Sprach- und Kulturmittelnden in den Kreisen Gütersloh und Warendorf zur Information und Aufklärung der Tönnies-Beschäftigten aus Osteuropa. Ziel ist, die Landkreise in dieser Ausnahmesituation zu unterstützen, indem bikup zeitnah den Landkreisen, die für die Koordination der Dolmetscheinsätze verantwortlich sind, qualifizierte Kräfte zur Verfügung stellt.

mehr   〉

Infoveranstaltung ab sofort jeden Mittwoch um 10:00 Uhr online

Senden Sie eine E-Mail an info@bikup.de oder rufen Sie uns unter 0221 485568-10 an. Wir lassen Ihnen die Daten für eine Teilnahme zukommen. Es ist sehr unkompliziert, wir stehen Ihnen dennoch mit Rat und Tat zur Seite. Anlässlich steigender Corona-Infektionszahlen haben wir uns entschieden, den für den 17.11.2020 geplanten Start der Fortbildung auf den 12.01.2021 zu verschieben.

mehr   〉

Kooperation mit dem Universitätsklinikum Köln

bikup hat mit dem Universitätsklinikum Köln, sowie der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln, neue Partner zur Zertifizierung des Unterrichtsfaches Gesundheitswesen im Rahmen der Fortbildung zum Sprach- und Integrationsmittler gewonnen. Das Angebot der Sprach- und Kulturmittlung leistet einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der gesundheitlichen Versorgung von fremdsprachigen Patienten.

mehr   〉

Dritter Qualitätsentwicklungsdialog der Initiative „Kurve kriegen“ mit Vertretern der bikup gGmbH

Das Steuerungsteam der Initiative „Kurve kriegen“ aus dem Innenministerium NRW konferierte zusammen mit Polizeilichen Ansprechpartnern (PAP), Pädagogischen Fachkräften (PFK), Sprach- und Integrationsmittlern (SIM) sowie dem Vertragspartner bikup gGmbH zum 3. Qualitätsentwicklungsdialog.

mehr   〉

Interkulturelle Trainings. Aktuelle Angebote am ZIKO

Unsere interkulturellen Trainings am Zentrum für Interkulturelle Kompetenz und Entwicklung richten sich an Fach- und Führungskräfte zur Erweiterung ihrer interkulturellen Kompetenz im beruflichen Alltag. Zudem bieten wir mit unseren offenen Trainings ein allgemeines Schulungsangebot zu zentralen Themen der interkulturellen Entwicklung.

mehr   〉

Erweiterung der Kooperation zwischen bikup und dem LVR

Wir freuen uns, dass bikup den Zuschlag für die „Rahmenvereinbarung SIM 2019-2023“ zum Einsatz von Sprach- und Integrationsmittler*innen (SIM) im LVR-Klinikverbund und den LVR-Förderschulen erhalten hat. Damit ist gesichert, dass die Versorgung von Menschen mit Migrationsgeschichte, die entweder psychisch erkrankt sind oder spezielle Förderbedarfe haben, weiterhin gewährleistet werden kann.

mehr   〉

NRW im Kampf gegen Ausbeutung von Arbeitskräften - bikup unterstützt

Das Projekt „Arbeitnehmerfreizügigkeit fair gestalten“ berät und begleitet seit 2013 Menschen aus den osteuropäischen EU-Mitgliedsstaaten, die oft Opfer von Ungleichbehandlung sind. Unterstützt wird es von zertifizierten Sprach- und Integrationsmittlern, die über den bikup Sprachmittlerpool NRW bei Beratungsgesprächen eingesetzt werden.

 

mehr   〉
Varinia Fernanda Morales im Austausch mit den Teilnehmern des Round Table

Geschäftsanbahnung Argentinien

An der vom Bundeswirtschaftsministerium geförderten Delegationsreise zum Thema Aus- und Weiterbildung nach Buenos Aires, Argentinien nahm auch die bikup gemeinnützige GmbH teil, um sich ein Bild von der Aus- und Weiterbildungsbildungslandschaft vor Ort zu machen und die Gelegenheit für erste Geschäftsanbahnungsgespräche wahrzunehmen.

 

mehr   〉

Kooperation erneut verlängert! "Sprachmittlerpool für die Stadt Köln"

Wir freuen uns sehr, dass die Stadt Köln die Kooperation mit dem bikup Sprachmittlerpool NRW zum 01.04.2019 verlängert hat. Es ist eine weitere Bestätigung dafür, dass der Einsatz zertifizierter Sprach- und Integrationsmittler zur reibungslosen Verständigung zwischen den städtischen Fachkräften und neuzugewanderten Bürgerinnen und Bürgern sehr erfolgreich ist.

mehr   〉

bikup kooperiert mit der Ruhr-Universität Bochum (RUB)

Zertifizierte Sprach- und Integrationsmittler unterstützen die RUB im Rahmen des Projektes „Flucht als Sicherheitsproblem“ Teil des Projektes ist die Suche nach Ursachen, Formen und Auswirkungen möglicher Opferwerdung von Menschen während der Flucht und im Anschluss in Deutschland bzw. Nordrhein-Westfalen.

 

 

mehr   〉

Initiative "Sprachmittlung im Gesundheitswesen"

Die von bikup gGmbH mitbegründete Initiative lud zum Parlamentarischen Abend in Berlin ein. Neben Vertretern der Bundestagsfraktionen und Fachkundigen gab es einen einvernehmlichen Appell zur klaren Regelung von Sprach- und Kulturmittlung im Gesundheitswesen. Prof. Dr. Dr. Rita Süssmuth, Bundestagspräsidentin a. D., wünscht sich zudem, dass dies im Integrationsgesetz verankert wird.

mehr   〉

Öffentliche Anhörung im Deutschen Bundestag

Varinia Fernanda Morales von bikup bezog als Sachverständige Stellung zu den Finanzierungs- möglichkeiten professioneller Sprachmittlung bei der medizinischen und psychotherapeutischen Versorgung von Flüchtlingen. Für eine reibungslose Verständigung ist der Einsatz von Sprach- und Integrationsmittlern, die für den Gesundheitsbereich sprachlich und soziokulturell qualifiziert wurden, unabdingbar. Mitteilung

mehr   〉
So finden Sie uns