bikup - Bildung, Kultur, Partizipation

bikup bewegt

sozial, politisch und menschlich

Fortbildung zum Sprach- und Integrationsmittler

Am 20. August 2018  startet die nächste Fortbildung zum Sprach- und Integrationsmittler in VOLLZEIT und am 13. August 2018 in TEILZEIT. Jeden MITTWOCH um 12.00 Uhr findet eine Infoveranstaltung bei uns statt. Informieren Sie sich über die Fortbildungsinhalte, das Berufsbild und die Beschäftigungsperspektiven. Sie sind herzlichst eingeladen!

mehr   〉

EU-Forschungsprojekt "ZwischenSprachen" geht in die nächste Runde

Die nächste Projektaktivität ist der Blick in die Praxis. In Fokusgruppen- und Einzelinterviews werden die Herausforderungen der Sprachmittlung in der sozialen Betreuung und Begleitung von Geflüchteten identifiziert. Das Ziel ist, Qualitätsstandards zur Qualifizierung von SprachmittlerInnen für die soziale Arbeit mit Geflüchteten zu setzen.

mehr   〉

NEU: bikup kooperiert mit NRW-Initiative „Kurve kriegen“

Unsere Sprach- und Integrationsmittler werden zukünftig die multiprofessionellen Teams der NRW-Initiative „Kurve kriegen“ (pädagogische Fachkräfte und Polizei) bedarfsorientiert unter- stützen. Ziel der Initiative ist es, die Entwicklung besonders kriminalitätsgefährdeter Kinder und junger Jugendlicher zu so genannten „Intensivtätern“ zu verhindern.

mehr   〉

Initiative "Sprachmittlung im Gesundheitswesen"

Die von bikup gGmbH mitbegründete Initiative lud zum Parlamentarischen Abend in Berlin ein. Neben Vertretern der Bundestagsfraktionen und Fachkundigen gab es einen einvernehmlichen Appell zur klaren Regelung von Sprach- und Kulturmittlung im Gesundheitswesen. Prof. Dr. Dr. Rita Süssmuth, Bundestagspräsidentin a. D., wünscht sich zudem, dass dies im Integrationsgesetz verankert wird.

mehr   〉

bikup sucht gemeinsam mit der Stadtbibliothek Köln Geschichten von Geflüchteten

Was bewegt Menschen, die aus ihrer Heimat nach Europa geflüchtet sind? Wo kommen sie her? Was sind ihre Wünsche und Hoffnungen?

Zusammengetragen werden diese Geschichten im europäischen Verbundprojekt „A Million Stories„.

 

 

mehr   〉

KompAS-Kurse: in Kooperation mit der GBW Bildungswerk Köln gGmbH

KompAS Integrationskurse vermitteln sprachliche und berufliche Kompetenzen um die Chancen von Flüchtlingen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern. Dass diese Kombination gelungen ist, zeigt die große Nachfrage an unserem bereits zweiten Kurs, der am 1. Juni 2017 startete. Wir freuen uns, auch diesen zweiten Durchgang zusammen mit unserem Kooperationspartner GBW Bildungswerk Köln gGmbH anzubieten.

mehr   〉

Kooperation zum 07.03.2018 erneut verlängert! "Sprachmittlerpool für die Stadt Köln"

Die Stadt Köln leistet durch den Einsatz von zertifizierten Sprach- und Integrationsmittlern einen wichtigen Beitrag zur reibungslosen Verständigung mit Flüchtlingen und Migranten. Unzählige Kitas, Schulen, städtische Dienststellen und Einrichtungen konnten unbürokratisch, schnell und passgenau diese Profis einsetzen. Der Erfolg zeigt sich seit Januar 2016. Flyer

mehr   〉

Interkulturelle Trainings. Aktuelle Angebote am ZIKO

Unsere interkulturellen Trainings am Zentrum für Interkulturelle Kompetenz und Entwicklung richten sich an Fach- und Führungskräfte zur Erweiterung ihrer interkulturellen Kompetenz im beruflichen Alltag. Zudem bieten wir mit unseren offenen Trainings ein allgemeines Schulungsangebot zu zentralen Themen der interkulturellen Entwicklung.

mehr   〉

Öffentliche Anhörung im Deutschen Bundestag

Varinia Fernanda Morales von bikup bezog als Sachverständige Stellung zu den Finanzierungs- möglichkeiten professioneller Sprachmittlung bei der medizinischen und psychotherapeutischen Versorgung von Flüchtlingen. Für eine reibungslose Verständigung ist der Einsatz von Sprach- und Integrationsmittlern, die für den Gesundheitsbereich sprachlich und soziokulturell qualifiziert wurden, unabdingbar. Mitteilung

mehr   〉
So finden Sie uns