bikup - Bildung, Kultur, Partizipation
Teile diesen Beitrag

Aktuelles


1. April 2021

Aktuelle Informationen zu COVID-19 in 20 Sprachen

Die neusten Beschlüsse der Bundesregierung, praktische Hinweise zu Hygiene und Quarantäne sowie die wichtigen Ansprechpartner:innen sind auf der Webseite der Integrationsbeauftragten kompakt und übersichtlich in 20 Sprachen dargestellt und werden laufend erweitert und aktualisiert.

Über diesen Link können Sie die Informationen abrufen.

22. März 2021

Beauftragung von zwei (Erklär)Videos zum Thema Sprach- und Kulturmittlung

Die unter der Trägerschaft der bikup gGmbH stehende bundesweite Fachstelle SprachQultur (Qualität in der Sprach- und Kulturmittlung) möchte das Thema der Sprach- und Kulturmittlung anhand von zunächst zwei (Erklär)Videos einfach und verständlich einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich machen. Für die Realisierung suchen wir engagierte und kreative Personen, die uns bei einem oder bei beiden Filmen unterstützen.

mehr Info

22. März 2021

bikup beim Update Deutschland

Unter dem Motto „Raus aus der Krise, rein in die Zukunft“ haben sich am Wochenende Bürger:innen, Vereine, Vertreter:innen aus dem öffentlichen Sektor, der Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft virtuell zusammengetan, um in einem 48h-Sprint für über 600 eingereichte gesellschaftliche Herausforderungen kreative Lösungsansätze zu entwickeln. Auch bikup hat mit einem starken Team die Zeit genutzt, um das Angebot der professionellen Sprach- und Kulturmittlung zu präsentieren, sich zu informieren und mit Ideengeber:innen zu vernetzen.  Mehr Info

12. März 2021

bikup Übersetzungsdienst stark nachgefragt

Zusätzlich zum Face-to-Face Dolmetschen und soziokulturellen Vermitteln erreichen uns in der Pandemie vermehrt Übersetzungsanfragen. Diese beinhalten u.a. Broschüren, Fachpublikationen, Flyer, Leitfäden, Fragebögen wie auch beglaubigte Übersetzungen. Es handelt sich um Texte aus dem Bereich Migration, Asyl, Integration, Soziales wie auch Psychotherapie und Recht. bikup strebt an, den Übersetzungsdienst auszuweiten. Weitere Informationen finden Sie hier

9. März 2021

Die Rolle der Sprach- und Integrationsmittler:innen im kriminalpräventiven Projekt

bikup war Gast auf dem Jour fixe, zu dem Wilfried Karden, Koordinator des Projektes „360° – Integration, Orientierung, Perspektiven! – Maßnahmen zur Vorbeugung von Clankriminalität“ die in das Projekt eingebundenen pädagogischen Fachkräfte (PFK) geladen hatte. Dort wurde über die Rolle und das Berufsbild des:der Sprach- und Integrationsmittler:in (SIM) diskutiert, die bisherige gute Zusammenarbeit hervorgehoben und perspektivisch geprüft, was an Arbeitsabläufen optimiert werden kann.

11. Februar 2021

Wissen teilen – Transparenz schaffen – Qualität fördern

Die Webseite, der unter der Trägerschaft der bikup gGmbH stehenden bundesweiten Fachstelle SprachQultur (Qualität in der Sprach- und Kulturmittlung), ist online! Unter www.sprachqultur.de erfahren Sie mehr über professionelle Sprach- und Kulturmittlung, erhalten einen Überblick über Publikationen zu diesem Thema und können unter anderem über die Datenbank SKM unterschiedlichste Bildungsangebote in Ihrer Nähe entdecken. Bei Fragen oder Anregungen können Sie die Fachstelle gerne unter folgender E-Mail-Adresse erreichen:  info@sprachqultur.de

4. Februar 2021

Transkulturelle Beratung – Weiterbildung angehender Fachkräfte psychiatrischer Rehabilitation und Teilhabe

Die LVR-Akademie im virtuellen Austausch mit bikup. In der Modulwoche des Weiterbildungskurses zur Fachkraft für psychiatrische Rehabilitation und Teilhabe lag der Fokus für die angehenden Fachkräfte auf dem Thema der Interkulturalität bzw. auf der Sensibilisierung von transkulturellen Fragestellungen im Bereich der psychiatrischen Rehabilitation. Dafür war – gemäß guter Tradition – ein Besuch bei bikup angesagt. Die Teilnehmenden wurden mit dem Ansatz der professionellen Sprach- und Kulturmittlung vertraut gemacht. Eine Sprach- und Integrationsmittlerin wurde hinzugezogen, die sich direkt von einem Einsatz in der LVR-Klinik Bonn meldete, um von ihren Einsätzen lebhaft zu berichten.

2. Februar 2021

Zertifizierte Sprach- und Integrationsmittler:innen (SIM) – Zeugnisfeier digital

Auch die jüngste Zeugnisfeier war trotz des ungewohnten Rahmens eine gelungene Veranstaltung. Es gab viele schöne sowie bewegende Momente und unser wunderbarer Dozent Dr. Rainer Neumann gestaltete einen erheiternden wie auch tiefsinnigen Rückblick auf die Unterrichtszeit. Die frisch Zertifizierten sind mit einem Lächeln und zuversichtlich in die Zukunft blickend entlassen worden. Es sind herausfordernde Zeiten, aber wie einer der Absolvent:innen zutreffend sagte, „der Beruf des Sprach- und Integrationsmittlers gehöre immerhin zu den systemrelevanten Berufen“, sodass die SIMs einsatzbereit stehen.

10. Dezember 2020

Kommunikation zwischen der Côte d’Ivoire und Deutschland

Coronabedingt musste die für Mai geplante Exposure-Reise nach Deutschland mit Delegiert:innen aus Politik, Wirtschaft und Bauernschaft des Kakaosektors der Côte d’Ivoire und Kamerun verschoben werden. Stattdessen initiierte das Exposure- und Dialogprogramme (EDP e. V.) am 09. Dezember einen virtuellen Austausch der Akteur:innen, an der auch die deutschen Kolleg:innen teilnahmen. Die Unterstützung zweier Simultandolmetscher:innen, die über das Kompetenz- und Vermittlungszentrum der bikup gGmbH vermittelt wurden, sorgte für eine gelungen Kommunikation zwischen der Côte d’Ivoire und Deutschland.

4. Dezember 2020

Pressemitteilung zur Online-Fachtagung „Prävention von Clankriminalität“

Eine kurze Zusammenfassung der ersten Online-Fachtagung zur Prävention von Clankriminalität am 2. Dezember 2020 hat das Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen auf seinem Presseportal veröffentlicht. Auch bikup war vor Ort, um die Einsätze zertifizierter Sprach- und Integrationsmittler:innen in der Zusammenarbeit mit polizeilichen Ansprechpartner:innen und pädagogischen Fachkräften zur Prävention von Clankriminalität zu erläutern. Hier geht es zur Pressemitteilung

2. Dezember 2020

Fachtagung „Prävention von Clankriminalität“

Als Ergänzung der repressiven Strategien zur Bekämpfung des Phänomens startete das Ministerium des Innern des Landes NRW im Jahr 2020 das Projekt „Orientierung, Integration, Perspektive! 360°-Maßnahmen zur Vorbeugung von Clankriminalität“. Auch Sprach- und Integrationsmittler:innen werden beim Zugang zu den Zielgruppen eingesetzt.

mehr Info

12. November 2020

Sprach- und Integrationsmittler:innen im Einsatz von Schulen

Digitales Fachforum „Kulturelle Vielfalt und sprachliche Barrieren in Schule und Ganztag – Kölner Impulse für das pädagogische Handeln
Im Fachforum hat bikup den bikup Sprachmittlerpool NRW  am Beispiel der professionellen Sprach- und Kulturmittlung im AO-SF-Verfahren präsentiert. Alles in allem, eine Veranstaltung, die deutlich macht, dass es bereits vielversprechende Angebote zur Gestaltung kultureller Vielfalt und besseren sprachlichen Verständigung von Kölner Akteur:innen gibt. Programm/Einladung

6. Oktober 2020

Infoveranstaltung zu „Kurve kriegen“

Am Donnerstag, den 24. September war es wieder soweit. Gemeinsam mit dem Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen lud die bikup gemeinnützige GmbH bereits zertifizierte und kurz vor der Zertifizierung stehende Sprach- und Integrationsmittler:innen (SIM) zu einer Informationsveranstaltung im Rahmen der Initiative „Kurve kriegen“ ein.

mehr Info

31. August 2020

NRW im Kampf gegen Ausbeutung von Arbeitskräften – bikup unterstützt

Das Projekt „Arbeitnehmerfreizügigkeit fair gestalten“, unter der Trägerschaft von Arbeit und Leben DGB/VHS NRW e.V. berät und begleitet seit 2013 Menschen aus den osteuropäischen EU-Mitgliedsstaaten, die sich im Zuge der Freizügigkeit frei in Europa wirtschaftlich betätigen dürfen, jedoch oft Opfer von Ungleichbehandlung sind. Aus Mangel an Sprach- und Rechtskenntnissen geraten sie oft in Situationen, aus denen sie allein keinen Ausweg finden. Unterstützt wird das Projekt  aktuell von zertifizierten Sprach- und Integrationsmittler:innen aus dem bikup Sprachmittlerpool NRW. mehr Info

30. Juli 2020

Vermittler:innen in Sprache und Kultur

So titelt die Kölnische Rundschau einen Beitrag vom 30. Juli 2020, in dem die Zusammenarbeit der Stadt Köln und dem bikup Sprachmittlerpool NRW thematisiert wird. Ziel sei es, die Zusammenarbeit mit der Bildungsträgerin bikup auch über das Jahr 2020 hinaus weiterzuführen. Im letzten Jahr kamen die zertifizierten Sprach- und Integrationsmittler:innen in städtischen Dienststellen, Kitas und Schulen 2158 Mal zum Einsatz.

mehr Info

So finden Sie uns