bikup - Bildung, Kultur, Partizipation
Teile diesen Beitrag

Pressemitteilungen


Vorstellung der bundesweiten Fachstelle SprachQultur

Professionelle Sprach- und Kulturmittlung

Professionelle Sprach- und Kulturmittlung ist durch die Verbesserung der medizinischen und sozialen Versorgung von Flüchtlingen und Migrant:innen ein wesentlicher Baustein für die Integration von Zugewanderten. Zugleich stellt sie ein wichtiges Instrument zur Interkulturellen Öffnung dar und schafft nachhaltige Beschäftigungsperspektiven für Menschen mit Migrationserfahrung.

Weiterlesen

Pressemitteilung zur Vorstellung des Projektes „Professionelle Sprach- und Kulturmittlung in AO-SF-Verfahren“

Auf Augenhöhe kommunizieren

Sonderpädagogische Förderbedarfe bei Kindern und Jugendlichen zu ermitteln, ist eine komplexe Aufgabe, bei der es buchstäblich auf jedes Wort ankommt. Bei Gesprächen mit zugewanderten Familien werden nun zertifizierte Sprach- und Integrationsmittler:innen hinzugezogen, damit gewährleistet werden kann, dass Eltern mit Migrationshintergrund über den Fortgang des Bildungsweges ihrer Kinder bewusst entscheiden und mitwirken können.

Weiterlesen

Am internationalen Tag des Übersetzens stellt bikup die Fachstelle SprachQultur vor

Hieronymus Tag & SprachQultur

Der Todestag des Heiligen Hieronymus, der im 4./5. Jhd. n. Chr. das Alte Testament vom Hebräischen ins Lateinische übersetzte, wird am 30. September als Internationaler Tag des Übersetzens begangen. Ein Tag, an dem Übersetzter:innen, Dolmetscher:innen und Sprachmittler:innen auf der ganzen Welt in den Mittelpunkt rücken, um ihre Leistungen zur Verständigung zwischen den Nationen und Kulturen zu würdigen. Der richtige Augenblick, um die neue bundesweite Fachstelle SprachQultur - Qualität in der Sprach- und Kulturmittlung zu präsentieren.

Weiterlesen

„Ungesehen – Lebensgeschichten von Sinti und Roma in NRW“

Projektbroschüre "Ungesehen"Projektbroschüre

Im Rahmen der diesjährigen Interkulturellen Woche ist die von der bikup gemeinnützige GmbH in Köln entwickelte Wanderausstellung „Ungesehen“ derzeit in Siegen zu sehen. Noch immer wissen die Menschen hierzulande zu wenig über die Lebensgeschichten der Sinti und Roma. Daher verhalten sie sich ihnen gegenüber oft vorurteilsbehaftet und stigmatisierend.

Weiterlesen

Die bikup gGmbH ist Mitglied des Netzwerks Unternehmen integrieren Flüchtlinge

bikup vernetzt

Seit der Gründung vor 10 Jahren setzt sich die Internationale Gesellschaft für Bildung, Kultur & Partizipation, kurz bikup, für ein gleichberechtigtes und vorurteilsfreies Miteinander von in Deutschland lebenden Menschen ein. Und zwar ungeachtet ihrer kulturellen, religiösen, politischen und sozialen Prägung. Die Angebote des sozialen Unternehmens richten sich daher auch explizit an Geflüchtete.

Weiterlesen

Geschäftsanbahnung Argentinien: Berufsbildung - Chancen für Wachstum

bikup in Buenos Aires

Varinia Fernanda Morales im Austausch mit den Teilnehmern des Round TableVarinia Fernanda Morales im Austausch mit den Teilnehmern des Round Table

Vom 13. bis 17. Mai 2019 fand eine vom Bundeswirtschaftsministerium geförderte Delegationsreise zum Thema Aus- und Weiterbildung nach Buenos Aires, Argentinien, statt. Mit dabei war auch die bikup gemeinnützige GmbH, um sich ein Bild von der Aus- und Weiterbildungsbildungslandschaft vor Ort zu machen und die Gelegenheit für erste Geschäftsanbahnungsgespräche wahrzunehmen.

Weiterlesen

LVR finanziert Einsatz von Sprach- und Integrationsmittler:innen in Sozialpsychiatrischen Zentren im gesamten Rheinland

Verstehen erleichtert – LVR-Klinikverbund fördert Erfolgsmodell mit 440.000 Euro

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) fördert seit 2013 den Einsatz von qualifizierten Sprach- und Integrationsmittler:innen (SIM) in seinen neun psychiatrischen Fachkliniken. Sie helfen dabei, sprachliche und soziokulturelle Barrieren zu überwinden. Dieses Erfolgsmodell wird nun auf den Bereich der ambulanten psychiatrischen Versorgung in der Fläche ausgeweitet.

Weiterlesen

Sprach- und Integrationsmittler:innen leisten wichtigen Beitrag zur Behandlungsqualität von nicht Deutsch sprechenden Patient:innen in der Gesundheitsversorgung

Parlamentarischer Abend der Initiative „Sprachmittlung im Gesundheitswesen“

Am 22. Juni 2016 lud die von bikup gGmbH - Internationale Gesellschaft für Bildung, Kultur und Partizipation - mitbegründete Initiative "Sprachmittlung im Gesundheitswesen" zum Parlamentarischen Abend in die Landesvertretung der Freien und Hansestadt Hamburg beim Bund in Berlin. Im Fokus der Veranstaltung stand die "Verbesserung der Behandlungsqualität von nicht Deutsch sprechenden Patienten durch professionelle Sprachmittlung".

Weiterlesen

Varinia Fernanda Morales als Sachverständige bei Anhörung im Deutschen Bundestag

Finanzierungsmöglichkeiten der psychotherapeutischen Versorgung von Flüchtlingen

Am 8. Juni 2016 lud der Ausschuss für Gesundheit des Deutschen Bundestages Experten zur öffentlichen Anhörung zum Thema medizinische und psychotherapeutische Versorgung von Flüchtlingen und Asylsuchenden in Deutschland. Im Fokus dieser Anhörung standen die zwei folgenden Anträge: Antrag “Medizinische Versorgung für Geflüchtete und Asylsuchende diskriminierungsfrei sichern”, eingereicht durch die Fraktion DIE LINKE, sowie der Antrag “Psychotherapeutische und psychosoziale Versorgung von Asylsuchenden und Flüchtlingen verbessern”, eingereicht durch die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen.

Weiterlesen

Sprachmittlerpool für die Stadt Köln – Kooperationsprojekt mit bikup

„Mit bikup haben wir einen zuverlässigen Partner gefunden, der die Teilhabe von Bürgerinnen und Bürgern mit Zuwanderungsgeschichte als wesentliche Voraussetzung für eine positive gesellschaftliche Entwicklung versteht“, sagt Susanne Kremer-Buttkereit, Leiterin vom Kommunalen Integrationszentrum. Die Stadt Köln und bikup stellen im Pressegespräch den Sprachmittlerpool für städtische Einrichtungen in Köln vor.

Weiterlesen

Abschlussveranstaltung des Projekts „Ungesehen: Lebensgeschichten von Sinti und Roma in Nordrhein-Westfalen“

Miteinander statt Nebeneinander

Am 29.04.2014 findet um 19 Uhr im Studio dumont zum Abschluss des Projekts „Ungesehen: Lebensgeschichten von Sinti und Roma in NRW“ der Internationalen Gesellschaft bikup gGmbH, eine Veranstaltung statt, bei der über das Projekt resümiert und gleichzeitig ein Ausblick vorgenommen werden soll.

Weiterlesen

Erfolgreicher Abschluss des 3. Lehrgangs

Erfolgreicher Abschluss des 3. LehrgangsErfolgreicher Abschluss des 3. Lehrgangs

Welchen Gewinn die Fortbildung zum Sprach-und Integrationsmittler für alle Beteiligten bedeutet, wurde im Rahmen der feierlichen Zeugnisvergabe an die frisch Zertifizierten mehr als deutlich. Suhair Elhag aus dem Sudan ist stolz, das Zertifikat in Händen zu halten.

Weiterlesen

Interkulturelle Öffnung von Schulen

Schüler zu Gast bei bikup

Schüler zu GastSchüler zu Gast

Eine Schulklasse des Gymnasiums Zülpich besuchte bikup im Rahmen des Unterrichtsthemas „50 Jahre Einwanderung - Türken in Deutschland". bikup Mitarbeiter:innen und angehende Sprach- und Integrationsmittler:innen mit türkischen Wurzeln standen den Schüler:innen auf ihre interessierten Fragen Rede und Antwort.

Weiterlesen

Ein Xenos Programm zu Integration und Vielfalt

„bikup“ – ein Projekt, das (nicht!) sprachlos macht

BundesverwaltungsamtBundesverwaltungsamt

Sprachlos - hilflos - verständnislos. Wer einmal in einem Land war, dessen Sprache er:sie (noch) nicht beherrscht und mit den kulturspezifischen Gepflogenheiten noch nicht vertraut ist, kennt dieses Gefühl. Der Alltag zeigt, dass es oft mehr bedarf, um sich wirklich verständlich zu machen.

Weiterlesen

Zeit zum Zertifizieren

Zeit zum ZertifizierenZeit zum Zertifizieren

Es ist einer dieser Tage, an denen die Sonne das Strahlen auf den Gesichtern von 30 Absolvent:innen beim Erhalt ihrer Zeugnisse noch deutlicher zeigt, und an dem auch Zeit ist, das letzte Jahr ihrer Ausbildung zum:r Sprach- und Integrationsmittler:in bei bikup in Köln zu reflektieren.

Weiterlesen

So finden Sie uns