bikup - Bildung, Kultur, Partizipation
Teile diesen Beitrag

Aktuelles


3. Februar 2020

bikup für Bildung in Kenia

MMDC – ein kleines Projekt mit großer Wirkung.
Kinder aus benachteiligten Verhältnissen eine Schulbildung zu ermöglichen, das klingt recht einfach, ist es aber nicht. In Kenia ist trotz Schulpflicht und kostenfreien Schulbesuchen die Abbrecherquote in manchen Regionen sehr hoch. Oft fehlt es den Jungen und Mädchen an Schulkleidung und -material, an Essen und sozialer Unterstützung oder es mangelt an Schulgebäuden mit adäquater Ausstattung. mehr Info

20. Januar 2020

Eingeschränkte Erreichbarkeit am 21.01.2020

Liebe Kunden, Interessierte, Auftraggeber und Kooperationspartner!

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir am Dienstag, den 21.01.2020 telefonisch und per E-Mail gegebenenfalls eingeschränkt erreichbar sind, da unsere Telefonanlage auf voice-over-IP umgestellt wird. Wir arbeiten unter Hochdruck daran, für Sie schnellstmöglich erreichbar zu sein und entschuldigen uns für mögliche Verzögerungen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr bikup-Team!

20. Dezember 2019

Ein Workshop mit Wirkung

„Migration und Flucht – Integration in Deutschland“

Im Rahmen der Qualifizierung zur bzw. zum mehrsprachigen Elternbegleiter*in bzw. Laien-Sprachmittler*in am 29.11.2019 im Kommunalen Integrationszentrum Remscheid fand ein Workshop zum Thema „Migration und Flucht – Integration in Deutschland“ statt. Als Dozent war Yann Pouget von der bikup gGmbH vor Ort. mehr Info

18. Dezember 2019

Zwischen Poesie, Pop und Provokation

Zeugnisfeier mit Überreichung der Zertifikate zum Sprach- und Integrationsmittler

Am Nachmittag des 4. Dezember 2019 hieß es wieder „Time to say goodbye“ gesungen von Andrea Bocelli, als die Teilnehmer*innen des Kurses D 2018 nach einem Jahr in Vollzeit ihre Zertifikate als Sprach- und Integrationsmittler*innen bei einer abwechslungsreichen Abschlussfeier in Empfang nehmen konnten. Nachdem die Gäste begrüßt und gratuliert wurden, ließ Dr. Neumann die gemeinsame Zeit Revue passieren. mehr Info

5. Dezember 2019

Starke Projekte, starke Förderer

Die RheinEnergieStiftung Familie fördert u.a. professionelle Sprach- und Kulturmittlung in AO SF-Verfahren
Am 2. Dezember 2019 konnte die bikup gGmbH gemeinsam mit dem Kommunalen Integrationszentrum als Projektpartner die Förderzusage der RheinEnergieStiftung Familie für das Projekt „Professionelle Sprach- und Kulturmittlung in AO SF-Verfahren“ entgegennehmen. Gemeinsam mit Susanne Kremer-Buttkereit, Leiterin des Kommunalen Integrationszentrums der Stadt Köln (li), stellte Laura Korn, Assistentin der Geschäftsführung der bikup gGmbH, das Projekt vor. mehr Info

3. Dezember 2019

Gold wert!

Besuch der LVR – Akademie bei bikup
Am Nachmittag des 21. November war Stefan Jünger, Bildungsreferent der LVR – Akademie für seelische Gesundheit, erneut zu Gast bei bikup. Dieses Mal wurde der engagierte Referent aus Solingen von 12 weiteren Personen begleitet, die als Praxisanleiter für die Weiterbildung zur Fachkrankenpflege zuständig sind und die Dienstleistung des bikup Sprachmittlerpool NRW aus nächster Nähe kennlernen wollten. „Aus unserer Sicht eine zentrale Schnittstelle nochmals für die Notwendigkeit der Integration zu werben“, sagte er im Vorfeld. mehr Info

11. November 2019

Zukunft Bildung

Unter Federführung des Westdeutschen Rundfunks widmet sich die ARD Themenwoche vom 9. – 16. November der „Zukunft Bildung“ im Radio, im Fernsehen und im Netz. Über verschiede Kanäle der Senderfamilie werden in Spielfilmen, Dokumentationen, Talk-Runden und Foren die unterschiedlichsten Aspekte rund um die Zukunft der Bildung aufgegriffen. Wie wirkt sich Bildung auf die Gesundheit aus, wie entscheidet Bildung über die berufliche Karriere und wem haben wir unsere Lust am lebenslangen Lernen zu verdanken? mehr Info

30. Oktober 2019

Sprach- und Integrationsmittler für die Stadt Köln

Die Ratssitzung der Stadt Köln vom 28.10.2019 berichtet, dass der Einsatz von zertifizierten Sprach- und Integrationsmittlern die Teilhabechancen von (Neu-) Zugewanderten wesentlich verbessert. Sprach- und Integrationsmittler werden im Rahmen des interkulturellen Maßnahmenprogramms seit 2016 von städtischen Dienststellen, Kindergärten und Kölner Schulen flächendeckend beansprucht. Die Kosten werden im Rahmen des 2015 eingerichteten Integrationsbudget von der Stadt Köln übernommen. mehr Info

22. Oktober 2019

Das bikup Kompetenzzentrum (ZIKO) bietet Basisschulungen für Integrationslotsen

Im Alltag geraten Integrationslotsen, die mit ehrenamtlichem Engagement wertvolle Arbeit leisten, dennoch bisweilen in Konfliktsituationen, die ohne interkulturelle Kommunikationskenntnisse nur schwer zu lösen sind. Um sie besser auf ihre Tätigkeiten vorzubereiten, hat das Integrationsamt der Stadt Neuss in Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum der bikup gGmbH eine Basisschulung organisiert. Unter dem Thema „Interkulturelle Kommunikation“ wird die Referentin Yvonne Friederich wichtiges Praxiswissen vermitteln und vertiefen. Termin: Samstag, 16.11.2019, 10:00 bis 15:00 Uhr

21. Oktober 2019

Erweiterung der Kooperation zwischen bikup und dem LVR

Wir freuen uns, dass bikup den Zuschlag für die „Rahmenvereinbarung SIM 2019-2023“ zum Einsatz von Sprach- und Integrationsmittler*innen (SIM) im LVR-Klinikverbund und den LVR-Förderschulen erhalten hat. Damit ist gesichert, dass auch in den kommenden Jahren die Versorgung von Erwachsenen sowie Kindern und Jugendlichen mit Migrationsgeschichte, die entweder psychisch erkrankt sind oder spezielle Förderbedarfe haben, gewährleistet werden kann.

mehr Info

30. September 2019

Hieronymustag und SprachQultur

Der Todestag des Heiligen Hieronymus, der im 4./5. Jhd. n. Chr. das Alte Testament vom Hebräischen ins Lateinische übersetzte, wird am 30. September als Internationaler Tag des Übersetzens begangen. Ein Tag, an dem Übersetzter, Dolmetscher und Sprachmittler auf der ganzen Welt in den Mittelpunkt rücken, um ihre Leistungen zur Verständigung zwischen den Nationen und Kulturen zu würdigen. Der richtige Augenblick, um die neue bundesweite Fachstelle SprachQultur – Qualität in der Sprach- und Kulturmittlung zu präsentieren.

Mehr Info

27. September 2019

„Ungesehen – Lebensgeschichten von Sinti und Roma in NRW“

Projektbroschüre "Ungesehen"Projektbroschüre

Im Rahmen der diesjährigen Interkulturellen Woche ist die von der bikup gemeinnützige GmbH in Köln entwickelte Wanderausstellung „Ungesehen“ derzeit in Siegen zu sehen.
Noch immer wissen die Menschen hierzulande zu wenig über die Lebensgeschichten der Sinti und Roma. Daher verhalten sie sich ihnen gegenüber oft vorurteilsbehaftet und stigmatisierend.

mehr Info

26. September 2019

We are the Champions

Am 2. September gab es einen guten Grund zu feiern. Die Teilnehmenden des Vollzeitkurses zum Sprach- und Integrationsmittler, der genau ein Jahr zuvor begonnen hatte, nahmen bei einer abwechslungsreichen Zeugnisfeier ihre Zertifikate entgegen. Dr. Neumann, der das Fach Gesundheitswesen unterrichtet, fasste in einer kurzweiligen PowerPoint-Präsentation die Highlights des gemeinsamen Lernens zusammen.
Mit „We are the Champions“ von Queen würdigte er den gesamten Kurs und jeden einzelnen.

mehr Info

23. September 2019

Sprache als Hauptinstrument bei der Heilung

So titelte die Aachener Zeitung einen Beitrag, in dem Thomas Hax-Schoppenhorst, Integrationsbeauftragter der LVR-Klinik Düren, deutlich macht, wie wichtig eine störungsfreie Kommunikation insbesondere bei der psychiatrischen Behandlung ist. Für besonders diffizile Fälle oder eine längerfristige Begleitung nimmt die LVR-Klinik die Hilfe von Sprach- und Integrationsmittlern, die über den bikup Sprachmittlerpool NRW vermittelt werden, in Anspruch. „Die sind Gold wert“, schwärmt er.

Weiterlesen

28. August 2019

Besuch bei bikup

Im Rahmen eines Seminars über die Versorgungsstrukturen psychisch kranker Menschen außerhalb der Klink besuchte die LVR-Akademie Solingen bikup in Köln. Ziel war es, die Krankenpfleger, Sozialarbeiter und Erzieher über die Arbeit des bikup Sprachmittlerpool NRW (SMP) zu informieren. Neben der Skizzierung der Einsätze und Maßnahmen zur Qualitätskontrolle konnte Geschäftsführerin V. Morales mit Unterstützung zweier Sprach- und Integrationsmittlerinnen deren Aufgabe zwischen psychisch Erkrankten und den Fachkräften in den Kliniken bildhaft schildern. Die flächendeckende Kooperation zwischen dem SMP und den LVR-Kliniken wird als wertvoll, effizient und zielführend für alle Beteiligte betrachtet.

So finden Sie uns