bikup - Bildung, Kultur, Partizipation
Teile diesen Beitrag

Aktuelles


27. September 2019

„Ungesehen – Lebensgeschichten von Sinti und Roma in NRW“

Projektbroschüre "Ungesehen"Projektbroschüre

Im Rahmen der diesjährigen Interkulturellen Woche ist die von der bikup gemeinnützige GmbH in Köln entwickelte Wanderausstellung „Ungesehen“ derzeit in Siegen zu sehen.
Noch immer wissen die Menschen hierzulande zu wenig über die Lebensgeschichten der Sinti und Roma. Daher verhalten sie sich ihnen gegenüber oft vorurteilsbehaftet und stigmatisierend.

mehr Info

26. September 2019

We are the Champions

Am 2. September gab es einen guten Grund zu feiern. Die Teilnehmenden des Vollzeitkurses zum Sprach- und Integrationsmittler, der genau ein Jahr zuvor begonnen hatte, nahmen bei einer abwechslungsreichen Zeugnisfeier ihre Zertifikate entgegen. Dr. Neumann, der das Fach Gesundheitswesen unterrichtet, fasste in einer kurzweiligen PowerPoint-Präsentation die Highlights des gemeinsamen Lernens zusammen.
Mit „We are the Champions“ von Queen würdigte er den gesamten Kurs und jeden einzelnen.

mehr Info

23. September 2019

Sprache als Hauptinstrument bei der Heilung

So titelte die Aachener Zeitung einen Beitrag, in dem Thomas Hax-Schoppenhorst, Integrationsbeauftragter der LVR-Klinik Düren, deutlich macht, wie wichtig eine störungsfreie Kommunikation insbesondere bei der psychiatrischen Behandlung ist. Für besonders diffizile Fälle oder eine längerfristige Begleitung nimmt die LVR-Klinik die Hilfe von Sprach- und Integrationsmittlern, die über den bikup Sprachmittlerpool NRW vermittelt werden, in Anspruch. „Die sind Gold wert“, schwärmt er.

Weiterlesen

28. August 2019

Besuch bei bikup

Im Rahmen eines Seminars über die Versorgungsstrukturen psychisch kranker Menschen außerhalb der Klink besuchte die LVR-Akademie Solingen bikup in Köln. Ziel war es, die Krankenpfleger, Sozialarbeiter und Erzieher über die Arbeit des bikup Sprachmittlerpool NRW (SMP) zu informieren. Neben der Skizzierung der Einsätze und Maßnahmen zur Qualitätskontrolle konnte Geschäftsführerin V. Morales mit Unterstützung zweier Sprach- und Integrationsmittlerinnen deren Aufgabe zwischen psychisch Erkrankten und den Fachkräften in den Kliniken bildhaft schildern. Die flächendeckende Kooperation zwischen dem SMP und den LVR-Kliniken wird als wertvoll, effizient und zielführend für alle Beteiligte betrachtet.

26. August 2019

„Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.“

Mit diesem Zitat von Franz Kafka überschreibt ein aktueller Onlinebeitrag der Initiative „Kurve kriegen“, die Bedeutung der Implementierung von Sprach- und Integrationsmittlern in die Zusammenarbeit mit den Sicherheitsbehörden des Landes NRW.  https://www.kurvekriegen.nrw.de/100-sim-einsaetze-du/

7. August 2019

Am 24. September geht’s los!

Start der neuen Fortbildung zum Sprach- und Integrationsmittler ist der 24.  September 2019. Sie haben Migrationshintergrund bzw. -erfahrung, sind mehrsprachig, kulturell interessiert und sozial engagiert, dann melden Sie sich für die 12-monatige Vollzeitfortbildung zum Sprach- und Integrationsmittler bei bikup in Köln an. Dort lernen Sie fachkundig, neutral und transparent zu dolmetschen, in soziokulturellen Fragen zu vermitteln und länderspezifische Unterschiede professionell zu erläutern. Danach stehen Ihnen unterschiedlichste Wege in die Berufswelt offen, als Integrationsfachkraft über die Aneignung interkultureller Kompetenzen oder im Bereich professioneller Sprach- und Kulturmittlung. mehr Info

12. Juli 2019

Den Schweigenden eine Stimme geben

Mit dem Einsatz von zertifizierten Sprach- und Integrationsmittlern im Rahmen des Projektes „Flucht als Sicherheitsproblem“ kooperiert bikup aktuell mit der Ruhr-Universität Bochum
Bei emotional aufgeladenen Themen tut eine Versachlichung Not. Insbesondere wenn es um das Thema Geflüchtete und Aspekte der Kriminalität geht. Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) erforscht daher mit drei involvierten Lehrstühlen die Kriminalitätswirklichkeit im Kontext der gestiegenen Aufnahme von Geflüchteten seit dem Jahr 2014. mehr Info

28. Juni 2019

bikup startet ein neues Projekt!

Viele, die sich mit Sprach- und Kulturmittlung beschäftigen, beklagen einen Mangel an Transparenz: Die Undurchsichtigkeit der Begriffe und Bezeichnungen, die Schwierigkeit zur Abgrenzung von Zuständigkeiten und ein Durcheinander bei der Zuordnung der Angebote. Damit in Zukunft die zahlreichen Dienstleistungen aus dem Bereich Sprach- und Kulturmittlung übersichtlicher dargestellt, leichter zugänglich und qualitätssichernder agieren können, baut die bikup gGmbH eine bundesweite Anlauf- und Fachstelle zur „Qualität in der Sprach- und Kulturmittlung“ (SprachQultur) auf.

mehr Info

19. Juni 2019

bikup vernetzt

Die bikup gGmbH ist Mitglied des Netzwerks Unternehmen integrieren Flüchtlinge

Seit der Gründung vor 10 Jahren setzt sich die Internationale Gesellschaft für Bildung, Kultur & Partizipation, kurz bikup, für ein gleichberechtigtes und vorurteilsfreies Miteinander von in Deutschland lebenden Menschen ein. Und zwar ungeachtet ihrer kulturellen, religiösen, politischen und sozialen Prägung. Die Angebote des sozialen Unternehmens richten sich daher auch explizit an Geflüchtete.  mehr Info

7. Juni 2019

bikup in Buenos Aires

Varinia Fernanda Morales im Austausch mit den Teilnehmern des Round TableVarinia Fernanda Morales im Austausch mit den Teilnehmern des Round Table

Vom 13. bis 17. Mai 2019 fand eine vom Bundeswirtschaftsministerium geförderte Delegationsreise zum Thema Aus- und Weiterbildung nach Buenos Aires, Argentinien, statt. Mit dabei war auch die bikup gemeinnützige GmbH, um sich ein Bild von der Aus- und Weiterbildungsbildungslandschaft vor Ort zu machen und die Gelegenheit für erste Geschäftsanbahnungsgespräche wahrzunehmen.

mehr Info

13. Mai 2019

bikup auf der Ruhr-Konferenz in Essen

„Neue Wege gehen: Professionelle Kultur- und Sprachmittler für die Justiz – ein zukunftsfähiges Berufsbild für NRW“, so der Titel des Workshops, zu dem die bikup gGmbH innerhalb des Themenforums des Ministeriums der Justiz NRW im Rahmen der Ruhr-Konferenz geladen war.

Am 09.05. fand das Themenforum der Justiz „Den Rechtsstaat stärken – Integration fördern“ statt, in dessen Fokus die Frage stand, wie das Vertrauen in den Rechtsstaat gestärkt werden kann, um möglichst viele Menschen von dessen Vorzügen zu überzeugen. Begrüßt wurden die zahlreichen Expertinnen und Experten aus der Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Justizpraxis von NRW-Justizminister Peter Biesenbach und Anne Heselhaus-Schröer, Polizeipräsidentin Gelsenkirchen. mehr Info

30. April 2019

Sprachmittlerpool für die Stadt Köln geht erneut in die Verlängerung

Wir freuen uns sehr, dass die Stadt Köln die Kooperation mit dem bikup Sprachmittlerpool NRW zum 01.04.2019 verlängert hat. Es ist eine weitere Bestätigung dafür, dass der Einsatz zertifizierter Sprach- und Integrationsmittler zur reibungslosen Verständigung zwischen den städtischen Fachkräften und neuzugewanderten Bürgerinnen und Bürgern sehr erfolgreich ist. Städtische Kitas, Kölner Schulen, städtische Dienststellen und Einrichtungen konnten bislang unbürokratisch, schnell und passgenau die professionellen Sprach- und Integrationsmittler einsetzen. Dabei konnten sie bei der Klärung komplexer Sachverhalte und der Gestaltung verbindlicher Absprachen mitwirken sowie in Konfliktsituationen professionell dolmetschen und bei Bedarf kultursensibel vermitteln. mehr Info

29. April 2019

Die Poesie als Brücke

„The Poetry Project“ ist ein mehrsprachiges Dialogprojekt, das deutschlandweit Poesie-Schreibgruppen organisiert. Das Konzept bringt junge Geflüchtete aus dem persisch- und arabischsprachigen Raum mit hier aufgewachsenen Jugendlichen im lyrischen Gespräch zusammen. Bewegend kommen Kinder und Jugendliche, die allein die Flucht nach Europa erlebt haben, zu Wort. Todesangst, Fremdheit und Sehnsucht finden im lyrischen ihre Stimme. mehr Info

23. April 2019

Der Countdown läuft!

Noch wenige Tage bis zum Start der neuen Fortbildung zum Sprach- und Integrationsmittler am 6. Mai 2019. Sie haben Migrationshintergrund bzw. -erfahrung, sind mehrsprachig, kulturell interessiert und sozial engagiert, dann melden Sie sich für die 12-monatige Vollzeitausbildung zum Sprach- und Integrationsmittler bei bikup in Köln an. Dort lernen Sie fachkundig, neutral und transparent zu dolmetschen, in soziokulturellen Fragen zu vermitteln und länderspezifische Unterschiede professionell zu erläutern. mehr Info

8. April 2019

Mehr als nur Mundpropaganda

Reger Austausch auf der 8. Weiterbildungsbörse am 4. April 2019 im FORUM Leverkusen

Punkt 10 Uhr öffneten sich die Türen des FORUM für die Besucher der 8. Weiterbildungsbörse, die vom Jobcenter Leverkusen veranstaltet wurde. Unter den rund 40 Bildungseinrichtungen, die ihre Angebote in zwei Hallen präsentierten, war auch die bikup gGmbH. Das Team der Internationalen Gesellschaft für Bildung, Kultur und Partizipation hatte alle Hände voll zu tun, um die zahlreichen Interessenten über die Angebote des Kölner Bildungsträgers zu informieren. mehr Info

So finden Sie uns