bikup - Bildung, Kultur, Partizipation
Teile diesen Beitrag

Ein Workshop mit Wirkung

„Migration und Flucht – Integration in Deutschland“

Im Rahmen der Qualifizierung zur bzw. zum mehrsprachigen Elternbegleiter*in bzw. Laien-Sprachmittler*in am 29.11.2019 im Kommunalen Integrationszentrum Remscheid fand ein Workshop zum Thema „Migration und Flucht – Integration in Deutschland“ statt. Als Dozent war Yann Pouget von der bikup gGmbH vor Ort.

Das Ziel des Workshops, der mit 14 Teilnehmer*innen aus unterschiedlichen Ländern wie Mazedonien, Iran, Guinea, Italien, Bosnien, Polen, Türkei und Deutschland sehr gut und interkulturell besucht war, lautete, das für Laien-Sprachmittler nötige grundlegende Verständnis für individuelle und gesellschaftliche Migrations- und Integrationsprozesse im Kontext der heutigen deutschen Einwanderungsgesellschaft weiter zu entwickeln.

Yann Pouget, der als Dozent bei bikup u.a. das Fach Migrationssoziologie unterrichtet, freute sich, dass die Gruppe sehr reflektiert war und dementsprechend interaktiv gearbeitet werden konnte. Viele Teilnehmer hätten laut eigener Rückmeldungen während des Workshops wirklich realisiert, was es heißt, Migrant zu sein und was es auf psychosozialer Ebene bedeutet. Auch die Rückmeldung der Verantwortlichen im KI Remscheid Elif Aybirdi-Tarhan war sehr positiv. „Herr Pouget konnte mit seiner fachlichen und methodischen Kompetenz die Laien- Sprachmittlerinnen und Sprachmittler für die Facetten von Migration sensibilisieren. Neben den inhaltlichen Inputs ging es vor allem um die Reflexion der eigenen Position sowie die Haltung gegenüber Menschen mit Migrationserfahrung.
Der Dozent konnte sehr empathisch die Bedarfe der Teilnehmer erkennen und diese in sein Konzept integrieren. Es war ein sehr intensiver und konstruktiver Workshop.“


Zur Übersicht
So finden Sie uns