bikup - Bildung, Kultur, Partizipation
Teile diesen Beitrag

bikup vernetzt

Die bikup gGmbH ist Mitglied des Netzwerks Unternehmen integrieren Flüchtlinge

Seit der Gründung vor 10 Jahren setzt sich die Internationale Gesellschaft für Bildung, Kultur & Partizipation, kurz bikup, für ein gleichberechtigtes und vorurteilsfreies Miteinander von in Deutschland lebenden Menschen ein. Und zwar ungeachtet ihrer kulturellen, religiösen, politischen und sozialen Prägung. Die Angebote des sozialen Unternehmens richten sich daher auch explizit an Geflüchtete.

 Die Ressourcen der Menschen zu erkennen, aufzugreifen und einzusetzen, die Zuflucht in Deutschland suchen, ist Teil des bikup-Engagements zur aktiven Gestaltung von Lösungen aktueller sozialgesellschaftlicher Herausforderungen.  Ein Beispiel dafür ist die Fortbildung zum Sprach- und Integrationsmittler, die sich an Menschen mit Migrationserfahrung wendet. Darunter sind auch einige Geflüchtete, die sich im Laufe der Fortbildung viele Qualifikationen aneignen, um in dieser Gesellschaft aktiv mitzuwirken.

Damit aber nicht genug: bikup hat im Laufe der Zeit nicht nur Menschen mit Fluchterfahrung fortgebildet und ihre Arbeitsmarktintegration gefördert, sondern auch einige von ihnen fest ins Mitarbeiterteam integriert. bikup lebt ihren Ansatz des sozialen Unternehmens, das Vielfalt fordert, fördert und selbstverständlich lebt.

Als Mitglied im Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge, kann bikup aktiv an einem Erfahrungsaustauch mit anderen Unternehmen teilnehmen, von anderen lernen, aber auch seine Expertise auf diesem Gebiet einbringen. Wissen teilen, um gemeinsam mit anderen daran zu arbeiten, dass jeder Einzelne seinen Beitrag in die Gesellschaft einbringen kann, das ist das Anliegen des Netzwerkes.

Mehr zum Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge, einer Initiative des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, finden Sie unter: www.unternehmen-integrieren-fluechtlinge.de

Weitere Informationen zu bikup gibt es unter: www.bikup.de


Zur Übersicht
So finden Sie uns