bikup - Bildung, Kultur, Partizipation
Teile diesen Beitrag

Sprachmittlerpool für die Stadt Köln geht erneut in die Verlängerung

Wir freuen uns sehr, dass die Stadt Köln die Kooperation mit dem bikup Sprachmittlerpool NRW zum 01.04.2019 verlängert hat. Es ist eine weitere Bestätigung dafür, dass der Einsatz zertifizierter Sprach- und Integrationsmittler zur reibungslosen Verständigung zwischen den städtischen Fachkräften und neuzugewanderten Bürgerinnen und Bürgern sehr erfolgreich ist. Städtische Kitas, Kölner Schulen, städtische Dienststellen und Einrichtungen konnten bislang unbürokratisch, schnell und passgenau die professionellen Sprach- und Integrationsmittler einsetzen. Dabei konnten sie bei der Klärung komplexer Sachverhalte und der Gestaltung verbindlicher Absprachen mitwirken sowie in Konfliktsituationen professionell dolmetschen und bei Bedarf kultursensibel vermitteln.

KI Susanne Kremer-Buttkereit

„Durch die zertifizierten Sprach- und Integrationsmittler*innen können diese Gespräche trotz Sprachbarrieren auf einem sehr hohen Niveau geführt werden und damit ein bestmögliches Verständnis für die Belange beider Seiten geschaffen werden, betont Susanne Kremer-Buttkereit, Leiterin des Kommunalen Integrationszentrums Köln, mit dem die bikup gGmbH in dem Projekt „Sprachmittlerpool für die Stadt Köln“ kooperiert.
„Die Rückmeldungen der einzelnen städtischen Auftraggeber sind durchweg sehr positiv und bestätigen die hohe Professionalität der eingesetzten Sprach- und Integrationsmittler*innen“, ergänzt Ihr Mitarbeiter Alexis Nano.


Zur Übersicht
So finden Sie uns