bikup - Bildung, Kultur, Partizipation
Teile diesen Beitrag

Schüler zu Gast bei bikup – Interkulturelle Öffnung von Schulen

Am Freitag, den 14.10.2011, war eine Schulklasse des Gymnasiums Zülpich im Rahmen des Unterrichtsthemas „50 Jahre Einwanderung – Türken in Deutschland“ zu Besuch bei der Internationalen Gesellschaft bikup. Mehrere Sprach- und Integrationsmittler/innen mit türkischen Wurzeln standen den Schülerinnen und Schülern auf ihre interessierten und vielfältigen Fragen Rede und Antwort.


14.10.2011 von Irma Wagner

Am Freitag, den 14.10.2011, war eine Schulklasse des Gymnasiums Zülpich im Rahmen des Unterrichtsthemas „50 Jahre Einwanderung – Türken in Deutschland“ zu Besuch bei der Internationalen Gesellschaft bikup.

Mehrere Sprach- und Integrationsmittler/innen mit türkischen Wurzeln standen den Schülerinnen und Schülern auf ihre interessierten und vielfältigen Fragen Rede und Antwort. Es fand ein reger Austausch statt, beispielsweise über Fragen wie „Was bedeutet Integration für den Einzelnen?“, „Welche Vorurteile bestehen gegenüber Ausländern und in welcher Weise äußern sich diese im Alltag?“. Die Schülerinnen und Schüler bekamen Einblick darin, wie es ist in „zwei Welten“ zu leben, welche kulturellen Unterschiede es gibt und wie man den Weg für die eigene Lebensweise findet.

p1000581hellklein

Mit Neugier, Spaß und Respekt sind alle aufeinander zugegangen. Sowohl für bikup und die Sprach- und Integrationsmittler/innen wie auch für die Schülerinnen und Schüler war es ein interessanter und aufschlussreicher Nachmittag. Aufgrund dieser Erfahrung wird nun an der Schule geprüft, inwieweit das Thema „Umgang mit verschiedenen Kulturen – Interkulturelle Öffnung“ fächerübergreifend angeboten werden kann.


Zur Übersicht
So finden Sie uns