bikup - Bildung, Kultur, Partizipation

EU-Projekt
A Million Stories

A Million Stories
Pressemitteilung

Kontakt
Kathrin Fürbeth
kathrin.fuerbeth@bikup.de
Tel.: 0221 485 568-10

 

PROJEKTPARTNER

Stadtbibliothek Köln

Bildmarke_StB_Koeln

 

 

 

und weitere europäische Bibliotheken

Förderer
Co-founded EU

EU-Projekt A Million Stories – Geschichten von Geflüchteten – Neue Partnerschaft für bikup

Was bewegt Menschen, die aus ihrer Heimat nach Europa geflohen sind?
Wo kommen sie her?
Was sind ihre Wünsche und Hoffnungen?

Diese und weitere Geschichten sammelt das EU-Projekt A Million Stories, um sie der Öffentlichkeit zugänglich zu machen und den Austausch zwischen Geflüchteten und Menschen in Europa anzuregen. A Million Stories ist ein europäisches Verbundprojekt zwischen der Stadtbibliothek Köln, Bibliotheken aus Roskilde (Dänemark), Malmö (Schweden) und Athen (Griechenland), das Geschichten von Personen sammelt, die erst seit kurzer Zeit in einem fremden Land leben; Menschen mit Fluchterfahrung. bikup unterstützt das Projekt als Partner der Stadtbibliothek Köln.

Hierfür suchen wir

  1. Personen, die vor kurzem aus ihrem Heimatland geflohen sind und ihre Geschichte zu einem frei gewählten Thema erzählen möchten (Geschichtenerzähler) – gern auch anonym. Die Geschichte kann auch in Form eines Bildes (Foto, Zeichnung) erzählt werden.
  2. Personen, die die Gespräche mit Geflüchteten in deren Muttersprache führen und aufzeichnen (Moderatoren) bzw. bei der Bildbeschreibung unterstützen.

Für die Anmeldung zur Teilnahme, melden Sie sich bitte bei

Kathrin Fürbeth

E-Mail: kathrin.fuerbeth@bikup.de
Tel: 0221 485 568-10

Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören!

 

Teile diesen Beitrag
So finden Sie uns