bikup - Bildung, Kultur, Partizipation

Projekte

bikup reagiert über bedarfsgerecht konzipierte Projekte auf aktuelle Herausforderungen im Bereich Ausgrenzung & Minderheiten, Migration & Flucht, Prävention & Partizipation, Sprachmittlung & Gesundheit bzw. Soziales. Dabei handelt es sich um innovative Ansätze, teilweise setzt unser Angebot auch in Ergänzung zu bestehenden Aktivitäten an.

Unser Ziel ist die gleichberechtigte und vorurteilsfreie Partizipation aller gesellschaftlichen Gruppen am sozialen, kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Leben. Um darauf hinzuwirken, analysieren wir den Status quo und entwickeln konstruktive Antworten und Lösungsansätze auf bestehende Herausforderungen.
Unsere Arbeit ist weitgreifender als die alleinige soziale Projektarbeit. Wir binden erprobte und bewährte Modellansätze über politische Arbeit an Regelstrukturen an, um langfristige Veränderungen herbeizuführen.

Im Folgenden werden einzelne Projekte kurz präsentiert. Für weitere Informationen setzen Sie sich bitte direkt mit uns in Verbindung.

sprichmit 345×222

Sprichmit – Beratung und Betreuung von Drittstaatsangehörigen über professionelle Sprachmittlung

Im Rahmen des EU-Projekts „Sprichmit – Beratung und Betreuung von Drittstaatsangehörigen über professionelle Sprachmittlung“ wird ein neues Qualifizierungsprogramm für Sprachmittler entwickelt und umgesetzt.

mehr   〉
zwischensprachen logo 345×222

ZwischenSprachen – Qualitätsstandards zur Qualifizierung von Sprachmittlern für die Sozialarbeit

Im Rahmen des von der EU geförderten Forschungsprojektes „ZwischenSprachen“ werden Qualitätsstandards zur Qualifizierung von Sprachmittlern in der sozialen Arbeit mit Flüchtlingen entwickelt.

mehr   〉
Projekte-Sprachmittlerpool

Sprachmittlerpool für die Stadt Köln in Kooperation mit bikup

Im Zuge des Interkulturellen Maßnahmenprogramms stellt die Stadt Köln mit Beginn des Jahres 2016 Gelder für den Einsatz von Sprach- und Integrationsmittlern zur Verfügung.

mehr   〉
So finden Sie uns